Home

Adresse

Arbeitsstelle Frieden und Umwelt, Tel. 06232 6715-0, info@nospamfrieden-umwelt-pfalz.de

Servicenavigation

Standorte für E-Ladesäulen gesucht!

Ein E-Auto laden

Die Pfalzwerke suchen geeignete Standorte für öffentliche Ladesäulen für Elektromobilität. Dies ist für eine weitere Verbreitung der E-Mobilität auch im Sinne des Klimaschutzes. Kirchengemeinden können dafür Parkplätze zur Verfügung stellen, wenn sie öffentlich zugänglich sind.

Über einen Gestattungsvertrag erhalten die Pfalzwerke das Recht, die Ladesäule auf Kirchengrund zu installieren. Alles Weitere ist Sache der Pfalzwerke, die auf eigene Kosten und Risiko investieren und betreiben. Die Kirchengemeinde kann auf diese Weise Besuchern während Gottesdiensten oder Veranstaltungen ermöglichen, das elektrische Fahrzeug aufzuladen.

Anforderungen an den Stellplatz:

- Zwei öffentlich zugängliche Stellplätze für eine Ladesäule, die dauerhaft für Ladevorgänge frei gehalten werden

- Eine festgeschriebene Größe für die Stellplätze gibt es nicht, jedoch sollte am Kopfende eine Ladesäule Platz finden können.

- Der Boden sollte gepflastert oder asphaltiert sein, damit ein Farbsymbol aufgebracht werden kann. 

Die Arbeitsstelle Frieden und Umwelt trägt gewünschte Standorte zusammen und lässt sie von den Pfalzwerken auf Eignung prüfen. Wenn Ihre Kirchengemeinde Interesse hat, bitten wir, den Standort an Frau Nesseler-Müller zu melden: nesseler@frieden-umwelt-pfalz.de, Tel.: 06232 6715-14.

StartseiteKontakt | Impressum  Copyright 2014 Ev. Mediendienst, Speyer